Topfdeckel-Tanz

Bei Vereinsfeiern und Kinderfesten sind kleine Aufführungen stets beliebt, besonders dann, wenn diese auch noch von den jüngeren und jüngsten Mitgliedern des Vereines einstudiert, geprobt und vorgertragen werden.
Dazu hier ein Tipp explizit für die männliche Vereinsjugend ... ein lustiger Tanz mit Topfdeckeln !

Es wird sicherlich nicht schwer sein, für jeden mitmachenden Jungen einen Topfdeckel zu finden - dann kann es auch schon losgehen.

Die Choreographie sieht hierbei vor, dass zu jeder Zeit und zu jeder Bewegung stets das Geschlechtsteil durch den Topfdeckel vor dem Publikum verdeckt ist. Mit etwas Übung wird dies den Jungen auch schnell und perfekt gelingen. Je mehr Jungen dabei mitmachen, umso witziger wird die Aufführung.
Man kann diesen Tanz mit einem Topfdeckel vorführen, oder - etwas schwieriger - mit zwei Topfdeckeln, wobei der zweite Topfdeckel dann dafür gedacht ist, bei Drehungen des Körpers, das Gesäß zu bedecken.

Tipp: Topfdeckel aus Glas eignen sich nicht so besonders
Alternative: Statt Topfdeckel kann man auch Handtücher (die etwas kleineren Gästetücher !) nehmen.

Bilder:
• © mica (Original) - oG
• verändert mit Artista

Aktualisierungen:
28.07.2020 → Seite erstellt
 
1985 schaffte es ein solcher
lustiger Tanz mit Topfdeckeln
sogar in das schwedische
Fernsehen.

Siehe → HIER.
 

zurück