Schweinchen



Kategorie: Gruppenspiele
Material: 1 Ball

Dieses Spiel wird am besten mit jeweils drei Personen gespielt.
Zwei Kinder stehen außen, ein Kind steht in der Mitte und ist das „Schweinchen”. Die äußeren Mitspieler werfen sich in einem hohen Bogen immer wieder den Ball gegenseitig zu. Das „Schweinchen” muss nun versuchen den Ball zu erwischen.
Während die äußeren Spieler einen festen Platz haben, darf sich das „Schweinchen” frei bewegen. Verboten ist es, den Ball aus der Hand zu schlagen, oder die anderen Spieler zu berühren. Hat es das „Schweinchen” geschafft, den Ball zu bekommen, tauscht es mit dem Kind, welches den Ball zuletzt geworfen hat.

Variante
Man kann dieses Spiel auch mit einer größeren Gruppe spielen (auch mit mehr „Schweinchen”) und/oder mehr Bällen.


Bild:
Internet → verfremdet

zurück