Bilder  der  Freikörperkultur

gestern  —  heute

Die Triskele - ein Symbol keltischen Ursprunges steht unter anderem für die „Vergangenheit”, die „Gegenwart” und die „Zukunft”. Aber es sind auch noch weitere Bedeutungen bekannt.
Für diese Kategorie im FKK-Museum ist allerdings nur die „Vergangenheit” und die „Gegenwart” wichtig.


Die Silberquelle

Tief in den Wäldern Brandenburgs, zwischen Kirchmöser und Wilhelmsdorf finden man die Silberquelle. Einst an einem Wanderweg gelegen, muss man sie heute jedoch suchen.
1912 fotografierte Julius Horst die nackte junge Dame an dieser Quelle. Das „neuere” Bild stamt aus dem Jahr 2016 (Foto: © Thorsten Hekscher).


1912

2016

The Giant's Causeway

Die Aufnahmen zu dem Plattencover „Houses Of The Holy” der legänderen Gruppe Led Zeppelin wurden Anfang der 1970er Jahre in Nordirland aufgenommen, am „Giant's Causeway”.


Led Zeppelin - Cover

Giant's Causeway
Ausführlichere Informationen
zu diesem Cover findet Ihr → HIER

Hamburg  —  unbekannt

Lotte Herrlich, Fotografin aus Hamburg, fotografierte in den 1920er Jahren ein kleines Mädchen an diesem Brunnen. Da sie in dem Stadtteil „Klein-Flottbek” lebte, gehen wir davon aus, dass dieser Brunnen auch irgendwo dort in der Nähe zu finden sein muss (Klein-Flottbek, Othmarschen, Ottensen, Altona).
Über Hinweise würden wir uns sehr freuen.


© Lotte Herrlich

© Lotte Herrlich

© Lotte Herrlich

© Lotte Herrlich

Lüneburger Heide  —  Totengrund

Schon in den frühen 1930er Jahren wanderte man bereits gerne nackt in der Lüneburger Heide. Die Aufnahme stammt aus dem Totengrund, ein etwa 30 ha großer Talkessel, der sich am Rande des Wilseder Bergs nahe Wilsede befindet und auch nur knapp 4 km von Undeloh (Naturistenweg) entfernt ist.


Leninplatz - Leningrad

Städte verändern sich, ihr Erscheinungsbild ändert sich ... trotzdem findet man immer wieder alte, bekannte Orte. Dank GOOGLE-Maps und GOOGLE-Streetview kann man viele dieser Orte finden, wie zum Beispiel die badenden Kinder am Leninplatz (Leningrad). Die Brücke wurde zwar inzwischen wieder neu gebaut, die Häuser sind aber immer noch die gleichen.
Vielen Dank an Dimitri für diesen Hinweis.


Postkarte

© GOOGLE-Streetview 2015

Frankreich  —  Frioul-Inseln (Sonnentempel)

Auf Einladung der Marseiller Lichtfreunde „eroberten” zahlreiche Naturisten aus der Schweiz das kleine, tempel-artige Gebäude auf der Insel Ratonneau, einer Insel der Frioul-Inseln vor Marseille. 1929 hatte man die Hoffnung, diese Insel noch zu einem Naturisten-Ort machen zu können. Leider scheiterte dieser Plan an der doch recht umständlichen Anreise und den schroffen, recht scharkantigen Felsen im Meer, welche ein Bad im selben recht gefährlich machte. 2017 restauriert, wird diesder Ort gerne für Kunst-Ausstellungen verwendet.


© M. Benninger

© Fondation Patrimoine
Ausführlichere Informationen
und weitere Bilder findet
Ihr → HIER

Newlyn, Water Babies  —  Großbritannien

Schön, wenn auf den Postkarten, dessen Motive eigentlich überall aufgenommen worden sein können, auch noch der Ort vermerkt ist. Interessant wird es, wenn man dann über Google-Earth noch die dazugehörige Ortschaft auch wirklich findet. Leider fanden wir nicht den exakten Aufnahmestandpunkt, da hat sich im Laufe der Zeit offenbar zu viel verändert.


Postkarte - Vorderseite

Postkarte - Rückseite

Newlyn - alte Hafenanlage

Newlyn - alte Hafenanlage
Newlyn
... ist ein Ort in der Grafschaft Cornwall in England. Hier ist auch der größte Fischereihafen
in England mit der Besonderheit, dass hier zu jedem Gezeitenstand ein- und ausgelaufen
werden kann.

Die Fotos zeigen den historischen Teil der Hafenanlage - hier müsste auch igrendwo das
Bild der „Water Babies” aufgenommen worden sein.


© alle Bilder unter CC-Lizenz

Lester River  —  Minnesota / USA

Der Lester River ist ein 30 km langer Nebenfluss des Lake Superior im Nordosten von Minnesota/USA. An mehreren Stellen des schnell strömenden Flusses gibt es kleinere Wasserfälle mit Wasserstauungen, die zum Baden einladen. Das linke Bild ist eine Aufnahme aus dem Jahr 1904. Man badete mit oder ohne Bekleidung ... und niemand störte sich daran.


 

zurück